Sonntag, 27. Mai 2012

Nutella-Bananen-Cupcakes

Heute war es mal wieder soweit.
Ich habe mich an Muffins (eigentlich ja Cupcakes) gewagt - 
Ihr wisst schon, die Dinger, die bei mir immer in sich zusammenfallen ;-)

Doch diesmal hat es geklappt.
Das Rezept habe ich hier geklaut gesehen und unbedingt nachmachen müssen.
Bin doch auch ich ein Nutella-Junkie *yummie*.


Und was soll ich sagen? Die Teilchen sind ein Traum!


Ich habe sie sicherlich nicht das letzte Mal gemacht.
Hier das Rezept:


Zum Schluss werden die Muffins noch mit einem Creme-Fine (mag ich doch nicht)
Sahne-Häubchen, einigen Schokostreuseln und 
einer Bananenscheibe hübsch gemacht.

Ein toller Genuss für Augen und Gaumen und Hüften!

Na, wer macht sie noch alles nach?
Ich kann es nur empfehlen.

Und ich bin froh, dass es so viele geworden sind.
Am Anfang war ich nämlich etwas erschroken. Wer soll die denn alle essen? Vor allem wenn sie wieder so hässlich aussehen.....
Aber sie sind ja schick und sooooo gut. Zwei wurden sofort getestet :-)
Und die anderen werden auch nicht alt.
Ganz sicher.



Kommentare:

  1. Boah, das ist aber gemein; stell Dir folgende Situation vor:

    Es ist 7:15 morgends und ich schleiche mit Kaffeepot und Laptop leise durch die Wohnung, und warte darauf, das der Rest hier wach wird und wir frühstücken können.

    Und dann solche Bilder, aaaaah, das ist Folter - kicher!

    Hab einen schönen Pfingstmontag.

    AntwortenLöschen
  2. ....sieht das L E C K E R aus.
    Und dann noch Schoko - ich liebe es! Sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen